«

»

Waldbrandgefahr sinkt wieder

In den Alpen sowie generell im Süden und Westen hat es in den vergangenen Tagen immer wieder teils heftige Gewitter und ergiebige Niederschläge gegeben. Auch im restlichen Österreich gab es gestern einiges an Regen. Die Waldbrandgefahr ist damit überall gering. Abgesehen von vereinzelten, kleinflächigen Entstehungsbränden - etwa durch Blitzschlag - sind in absehbarer Zeit keine Waldbrände zu erwarten.