Kategorienarchiv: Waldbrandwissen

Neue FAQ-Seite

Seit Kurzem gibt es hier im Blog eine eigene FAQ-Seite, die auf wichtige Fragen zum Thema Waldbrand eingeht. Neben allgemeinen Erklärungen zum Aufreten, den Arten und Ursachen von Waldbränden, wird auch speziell auf österreichische Verhältnisse eingegangen. Sollten in der Zusammenstellung wichtige Fragen/Antworten fehlen, können diese gern an uns gemeldet werden.

Sehr hohe Waldbrandgefahr in Österreich?

Wer in den vergangenen Wochen die Vorhersagen der Waldbrandgefahr von EFFIS oder der ZAMG verfolgt hat, dem wird aufgefallen sein, dass besonders Ostösterreich immer wieder eine sehr hohe oder sogar extreme Waldbrandgefahr aufgewiesen hat. Dennoch sind bis auf einzelne Kleinbrände keine nennenswerten Brandereignisse aufgetreten. Was also steckt hinter der simulierten hohen Waldbrandgefahr und wie sieht … 

Weiter lesen »

Charakteristika von Blitzschlagbränden in Österreich

Vor wenigen Tagen ist eine wissenschaftliche Publikation des Instituts für Waldbau zur Waldbrandthematik erschienen. Der Artikel behandelt die Eigenschaften von jenen Blitzen in Österreich, die Waldbrände ausgelöst haben. Dabei geht es um die Rolle von Blitzphysik, Niederschlag, Vegetation und Topografie. So hat sich gezeigt, dass positiv geladene Blitze eine signifikant höhere Wahrscheinlichkeit haben, einen Brand … 

Weiter lesen »

Die Krux mit der Waldbrandgefahr

Derzeit herrscht in weiten Teilen Österreichs eine erhöhte Waldbrandgefahr, zahlreiche Waldbrände wurden bereits registriert (zur Waldbrand-Datenbank Österreich). Von Kärnten über die Südoststeiermark und das Burgenland bis nach Wien und Niederösterreich ist die Feuergefahr als mäßig einzustufen. Aber was bedeutet eine „mäßige Brandgefahr“? Womit ist zu rechnen, wenn ein Feuer ausbricht? Wer oder was löst die … 

Weiter lesen »

Erhebliche Waldbrandgefahr zu Silvester

In den vergangenen 24 Stunden sind im Nordstau der Alpen östlich von Salzburg teils markante Neuschneemengen gefallen. Auch in den südöstlichen Landesteilen gab es diesmal etwas Niederschlag. Damit ist die aktuelle Waldbrandgefahr in weiten Teilen Salzburgs, in Ober- und Niederösterreich, in Wien, dem Burgenland und der nördlichen sowie östlichen Steiermark sehr gering. Anders die Lage … 

Weiter lesen »

Brandgefährliches Südeuropa

Waldbrand in Galicia, Spanien, Juli 2016 | © Contando Estrelas CC BY 4.0 / flickr   Während die Waldbrandgefahr in Österreich weiterhin ungewöhnlich niedrig ist - bislang wurde im August noch kein einziger Waldbrand registriert - besteht in Teilen Südeuropas eine sehr hohe Feuergefahr. Derzeit ist besonders Spanien betroffen. So wurde vor einigen Tagen auf … 

Weiter lesen »

Zwei Großbrände in Salzburg | Sehr geringe Waldbrandgefahr

Gestern, am 11. Mai 2016, wurden österreichweit wenigstens vier Waldbrände registriert. Unterstützt von kräftigen Föhnwinden kam es auch zu zwei Großbränden. Gegen Mittag brach in Thomatal im Lungau, Salzburg, ein Wiesenbrand aus, der sich auf bewaldetes Gebiet ausdehnte und eine Brandfläche von rund 8 Hektar, davon 1,5 Hektar Wald erreichte. Am Nachmittag kam es in … 

Weiter lesen »

Massive Waldbrände in Kanada und Asien

Waldbrand in Western Alberta, Kanada, Juni 2009 | © Cameron Strandberg CC BY 2.0 / Wikimedia Commons   Seit einigen Tagen werden in Kanada, Indien und Nepal verheerende Waldbrände verzeichnet. Tausende Quadratkilometer Wald wurden bereits zerstört. In Indien und Nepal sind mehrere Menschen in den Flammen ums Leben gekommen, während in Kanada eine Stadt mit … 

Weiter lesen »

Osterfeuer | Mäßige Waldbrandgefahr

Traditionell werden am Abend des Karsamstags in vielen Gemeinden Österreichs Osterfeuer entzündet. Beinahe ebenso traditionell ist die alljährliche Häufung an Waldbränden während der Feiertage. Unter trockenen Bedingungen können die brennenden Raumhaufen außer Kontrolle geraten und sich die Flammen auf angrenzende Wiesen- und Waldflächen ausbreiten. Auch dieses Jahr wurden einige solcher Brände verzeichnet. Glücklicherweise blieben sie … 

Weiter lesen »

Hohe Brandgefahr zu Weihnachten | Neues Waldbrandprojekt

In vielen Gebieten Österreichs hat es seit zwei Monaten keinen ergiebigen Niederschlag gegeben. So sind etwa in Zeltweg, Steiermark, in den vergangenen 60 Tagen von normalerweise 80mm Niederschlag nur 2mm gefallen. Während in den Tal- und Beckenlagen feuchtes Nebelwetter dominiert, ist es darüber vielerorts sonnig und trocken. In Verbindung mit der Dürre steigt auch die … 

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «