«

»

Citizen Science

Citizen Science, die Beteiligung der Bevölkerung bei aktuellen Forschungsarbeiten, gewinnt in Österreich immer mehr an Bedeutung. Auch die österreichische Waldbrandforschung mit ihrer „Fire Database“ findet sich bereits in der Liste aktueller Projekte. Citizen Science wird von Young Science, dem Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule, koordiniert. Das Zentrum ist vom BMWFW finanziert und initiiert, und bei der OeAD-GmbH angesiedelt.

> Aktuelle Citizen Science-Projekte in Österreich

Derzeit ist der Citizen Science-Award ausgeschrieben, bei dem Schülerinnen und Schüler im Oktober um die Wette forschen. Alle Kinder und Jugendlichen Österreichs sind zum Mitforschen eingeladen. Schulklassen können bei vier Citizen Science-Projekten mitmachen und dabei bis zu 3.000 Euro gewinnen. Zur Auswahl stehen Forschungsprojekte zu den Themen Allergieforschung, Testen von Online-Laboren, politische Alltagsbegegnungen von Jugendlichen und der Beobachtung der Blattverfärbung. Drei Forschungsprojekte sind für Jugendliche der Oberstufen geeignet, beim Projekt „FarbVerrückt“ können sowohl Schülerinnen und Schüler der Oberstufen als auch der Unterstufen und Volksschulen mitmachen. Die Siegerklassen werden Ende des Jahres im Rahmen einer Festveranstaltung in Wien ausgezeichnet.

> Informationen zu Anmeldung, Ablauf und den Preisen des Citizen Science-Award