«

»

Sehr geringe Waldbrandgefahr

Durch die unbeständig-feuchte und sonnenarme Witterung der vergangenen Wochen und Monate ist die Waldbrandgefahr in ganz Österreich nach wie vor sehr gering. Vereinzelte Kleinbrände geringer Intensität können auf schneefreien Flächen mit trockenem Altgras/Laub zwar nicht ausgeschlossen werden, sollten aber die Ausnahme bleiben. Aus jetziger Sicht - sowie angesichts der Großwetterlage, die weiterhin kein nachhaltiges Frühlings- und Hochdruckwetter erlaubt - ist bis in den März hinein mit keiner relevanten Waldbrandgefahr zu rechnen.