«

»

Geringe Waldbrandgefahr

In den vergangenen Tagen hat es in ganz Österreich ergiebige Niederschläge gegeben, womit die Waldbrandgefahr überall sehr gering ist. Zumindest in den kommenden ein, zwei Wochen bleibt es unterdurchschnittlich warm und wechselhaft. Eine nennenswerte Waldbrandgefahr ist nicht vor der ersten Hitzewelle des Jahres zu erwarten - die selten vor Mitte Juni auftritt.

Damit dürfte die Frühjahrsbrandsaison (wie bereits 2018) im Vergleich zum langjährigen Schnitt unterdurchschnittlich ausfallen. Ein detaillierter Rückblick auf das Frühjahr 2019 erfolgt Anfang Juni.