«

»

Niederschläge bringen Entspannung

Die gestrigen und heutigen Niederschläge haben nun auch im Süden und Südosten Österreichs zu einer Verringerung der Brandgefahr geführt. Besonders in Kärnten hat es intensiv geregnet und geschneit, auch in der Südsteiermark sind die Niederschläge ergiebig ausgefallen. Damit ist die Wald- und Flurbrandgefahr nahezu überall gering oder sehr gering.

In den kommenden Tagen geht es trocken und vielerorts sonnig weiter. Dazu steigen die Temperaturen bald wieder auf frühlingshafte Werte. Bis zum Wochenende ist damit stellenweise eine mäßige Waldbrandgefahr möglich - etwa im windigen Nordosten oder in den weiterhin trockenen Gebieten im Südosten. Intensive Waldbrände sind allerdings nicht zu erwarten, auch wenn einzelne Brände bei Wind größere Ausmaße annehmen können.