«

»

Sehr geringe Waldbrandgefahr

Die ergiebigen Niederschläge der letzten Tage haben dazu geführt, dass die Wald- und Flurbrandgefahr in ganz Österreich sehr gering ist. Damit sind auch Kleinbrände unwahrscheinlich.

In den kommenden Wochen dürfte sich daran nichts ändern. Im Fall einer mehrwöchigen, föhnigen Hochdrucklage ist dieses Jahr noch eine relevante Waldbrandgefahr möglich - allerdings auch nur in höheren Lagen oberhalb der Nebelgrenze (wie z. B. im November und Dezember 2015 geschehen). Andernfalls sollte die Waldbrandgefahr in Österreich erst wieder kommendes Frühjahr ein Thema werden.