Kategorienarchiv: Allgemein

Neue FAQ-Seite

Seit Kurzem gibt es hier im Blog eine eigene FAQ-Seite, die auf wichtige Fragen zum Thema Waldbrand eingeht. Neben allgemeinen Erklärungen zum Aufreten, den Arten und Ursachen von Waldbränden, wird auch speziell auf österreichische Verhältnisse eingegangen. Sollten in der Zusammenstellung wichtige Fragen/Antworten fehlen, können diese gern an uns gemeldet werden.

Drohne als Feuerlöscher?

Drohnen werden seit einigen Jahren erfolgreich im Feuerwehrwesen eingesetzt. Bislang war ihr Haupteinsatzzweck die Lageerkundung und Brandaufklärung. Inzwischen geht die Entwicklung aber weiter. Erste Drohnen werden getestet, die mit Schläuchen oder Wasserbehältern bestückt, noch in großer Höhe Löschmaßnahmen durchführen können. Die Firma Rosenbauer mit Sitz in Oberösterreich in weltweit einer der größten Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen. …

Weiter lesen »

Ö1 „Welt im Ohr“ zum Thema Feuer & Leben

Am 12.05.2017 ist im Rahmen des ORF Ö1 Campusradio ein Beitrag zum Thema Feuer, Leben und Biodiversität ausgestrahlt worden. Dr. Christian Berg, Wissenschaftlicher Leiter des Botanischen Gartens der Karl-Franzens Universität in Graz und Ao.Univ.-Prof. Dr. Harald Vacik, Leiter der österreichischen Waldbrandforschung am Institut für Waldbau, Universität für Bodenkultur Wien, wurden zum Thema interviewt. Waldbrände haben …

Weiter lesen »

Sehr geehrte Besucher!

Hier entsteht in den kommenden Wochen der neue Waldbrand-Blog des Instituts für Waldbau, Universität für Bodenkultur Wien. Wissenswertes über Waldbrandereignisse in Österreich und anderen Ländern, Wetterübersichten und Hinweise zur aktuellen Waldbrandgefahr sowie Informationen über waldbrandbezogene Forschungsprojekte werden vorgestellt.

Citizen Science

Citizen Science, die Beteiligung der Bevölkerung bei aktuellen Forschungsarbeiten, gewinnt in Österreich immer mehr an Bedeutung. Auch die österreichische Waldbrandforschung mit ihrer „Fire Database“ findet sich bereits in der Liste aktueller Projekte. Citizen Science wird von Young Science, dem Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule, koordiniert. Das Zentrum ist vom BMWFW finanziert und …

Weiter lesen »

Ende Dauerregen | Waldbrandgefahr gering

In den vergangenen Tagen und Wochen hat es in ganz Österreich ergiebige Niederschläge gegeben. Zum Höhepunkt der nasskühlen Periode – vom 15. bis zum 18. Mai – brachte ein Balkantief neben heftigen Sturmböen im Süden und Osten enorme Regenmengen mit sich. Besonders betroffen waren die niederösterreichischen Ostalpen. Innerhalb von 48 Stunden kamen hier teilweise über …

Weiter lesen »